Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen als PDF herunterladen

§ 1 Zustandekommen des Vertrages

Die Darstellung der Produkte im OnlineShop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Sie geben eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren bei der beynet GmbH ab, wenn Sie den Online-Bestellprozess unter Eingabe der dort verlangten Angaben durchlaufen haben und den Button "Bestellung abschicken" anklicken. Unmittelbar nachdem Sie Ihre Bestellung abgeschickt haben, senden wir Ihnen eine E-Mail, die den Empfang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Empfangsbestätigung). Diese Empfangsbestätigung stellt keine Vertragsannahme dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Sie können und sollten unsere AGB sowie die Eingangsbestätigung bei sich speichern und/oder ausdrucken. Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten per E-Mail zu. Vergangene Bestellungen können Sie in Ihrem Kundenkonto einsehen. Der Vertrag kommt erst mit Zusendung der von Ihnen bestellten Ware zustande. Die Vertragssprache ist deutsch.

§ 2 Widerrufsbelehrung

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (beynet GmbH, Lister Meile 3, 30161 Hannover, E-Mail: widerruf@brilledirekt.de oder, Fax: +49 (0)511 33653082, Telefon: +49 (0)511 33653081,) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können unser Muster-Widerrufsformular auf unserer Webseite www.brilledirekt.de/widerrufsformular.pdf als PDF Datei herunterladen und verwenden, welches jedoch nicht vorgeschrieben ist. 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart: in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Wir tragen das Porto der Rücksendung der Waren innerhalb Deutschlands bei Verwendung des Retoruenetiketts, welches Sie kostenlos  bei uns anfordern können. Bei Rücksendungen ohne Retourenetikett oder außerhalb Deutschlands tragen Sie die unmittelbaren Kosten. 

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

Ende der Widerrufsbelehrung

§ 3 Informationen über Kundendienst und geltende Gewährleistungsbedingungen

Für alle während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist von 2 Jahren auftretenden Mängel der Kaufsache gelten die gesetzlichen Ansprüche. Falls es wider Erwarten mit Ihrer Bestellung zu Problemen kommen sollte, wenden Sie sich bitte an info@brilledirekt.de.

§ 4 Preise und Lieferung Zahlung

Nach Deutschland versenden wir für Sie versandkostenfrei mit DHL. Sie können die Waren wahlweise per Vorkasse, per Sofort-Überweisung, per Paypal oder mittels Kreditkarte bezahlen. Wir behalten uns das Recht vor, im Einzelfall bestimmte Zahlarten auszuschließen bzw. die Zahlart Vorauskasse einzusetzen. Bei der Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir ihnen unsere Bankverbindung in der Bestellbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist binnen 7 Tagen auf unser Konto zu überweisen. Bei Bezahlung per Kreditkarte erfolgt die Belastung des Kontos nach Übermittlung der Bestellbestätigung. Sollten Sie mit der Zahlung in Verzug kommen, so behalten wir uns das Recht vor, unseren Verzugsschaden nachzuweisen und geltend zu machen, insbesondere Ihnen Mahngebühren in Rechnung zu stellen. Die Lieferung an eine Packstation bei Bezahlung per Kreditkarte ist derzeit leider nicht möglich. Nur in Einzelfällen verschicken wir auch bei Bezahlung mit Kreditkarte an eine Packstation. Sprechen Sie hierfür einfach unseren Kundenservice an.

§ 5 Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an sämtlichen von uns gelieferten Artikeln vor, bis alle unsere Forderungen gegen Sie oder gegen denjenigen, der die Artikel angenommen hat, erfüllt sind. Dies gilt auch für künftig entstehende Forderungen. Zur Geltendmachung unseres Eigentumsvorbehalts sind wir berechtigt, die sofortige Herausgabe der Artikel unter Ausschluss jeglichen Zurückbehaltungsrechts zu verlangen, es sei denn, es handelt sich um rechtskräftig festgestellte oder unbestrittene Gegenansprüche. 

§ 6 Datenschutz

Nähere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

§ 7 Besondere, zusätzliche Informationen beim Kauf von Kontaktlinsen

Die Kontaktlinsenwerte, die Sie bei der Bestellung übermitteln, müssen mit den Informationen einer von einem Augenarzt oder Augenoptikermeister vorgenommenen Anpassung übereinstimmen und dürfen nicht älter als ein Jahr sein. Die optimale Verwendung von Kontaktlinsen ist dann gegeben, wenn der Träger mit der Pflege und der Handhabung von Kontaktlinsen vertraut ist, und die notwendigen augenärztlichen Kontrollen regelmäßig wahrnimmt, um Augenschädigungen zu vermeiden.Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass der Kontaktlinsenträger seine Augen mindestens alle sechs Monate durch einen Augenarzt oder Kontaktlinsen-Spezialisten überprüfen lassen sollte. Wenn der Träger die Kontaktlinsenmarke gewechselt hat, sollte er die Passform von seinem Augenarzt oder einem Kontaktlinsen-Spezialisten überprüfen lassen. Zu Risiken und Nebenwirkungen ist der Augenarzt oder Kontaktlinsen-Spezialist zu befragen und die Packungsbeilagen zu beachten.

§ 8 Rechtswahl

Für alle Rechtsbeziehungen zwischen dem Verkäufer und dem Kunden gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.