Datenschutz

Datenschutzerklärung

Soweit die Möglichkeit zur Eingabe personenbezogener Daten besteht, werden diese vertraulich und unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften behandelt.

Personenbezogene Daten werden nur erhoben und genutzt, soweit es für die Nutzung dieser Webseite oder der inhaltlichen Ausgestaltung oder Abwicklung des jeweiligen Vertragsverhältnisses erforderlich ist. Der Nutzer kann jederzeit Auskunft über die von ihm gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen. Ferner kann er die Löschung der von ihm gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, sofern das Vertragsverhältnis vollständig abgewickelt ist und die Aufbewahrung der Daten nicht vorgeschrieben ist.

Es ist nur fair, dass Sie jederzeit wissen, welche personenbezogenen Daten während Ihres Besuchs auf unseren Online-Angeboten und bei der Inanspruchnahme unserer Leistungen und Angebote erhoben werden und wie wir diese danach verwenden. Die nachfolgenden Hinweise dienen dazu, Ihnen hierüber Auskunft zu geben und Sie auch zu informieren, wie wir Ihre personenbezogenen Daten vor Manipulation, Verlust, Zerstörung oder Missbrauch schützen.

Sollten Sie darüber hinaus Fragen zum Datenschutz haben, wenden Sie sich gerne per E-Mail an: datenschutz@brilledirekt.de

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die:

beynet GmbH

Lister Meile 3

30161 Hannover

0511 33653081

geschaeftsfuehrung@brilledirekt.de

2. Datenschutzbeauftragter

Die Datenschutzbeauftragte der beynet GmbH ist Frau Prof. Dr. Tina Krügel, LL.M., c/o lexICT UG (haftungsbeschränkt), Ostfeldstraße 49, 30559 Hannover, datenschutz@brilledirekt.de.

3. Verarbeitung bei der Nutzung der Website

Beim Aufrufen unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,

  • Name und URL der abgerufenen Datei,

  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),

  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie

    der Name Ihres Access-Providers.

  • Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,

  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,

  • Überprüfung und Gewährleistung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken.

 

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

4. Verarbeitung bei der Nutzung einzelner Diensten über die Website

Über die Website www.brilledirekt.de sind diverse Dienste abrufbar, bei denen wir – wenn Sie sich für deren Nutzung entscheiden – personenbezogene Daten von Ihnen erheben. Die Arten der verarbeiteten personenbezogenen Daten, den Zweck der Verarbeitung, die Rechtsgrundlage, den Zeitpunkt der Löschung der Daten und ggf. erfahren an wen Ihre Daten übermittelt werden finden sie nachstehend:

A) Newsletter

Wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmelden, verwenden wir die hierfür erforderliche E-Mail-Adresse, um Ihnen regelmäßig unseren E-Mail-Newsletter aufgrund Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 (1) lit. a.) DSGVO zuzusenden.

B) Bestellungsabwicklung

Um ihre Bestellung zu bearbeiten und den Vertrag abzuwickeln verarbeiten wir aufgrund von Art. 6 (1) lit. b.) DSGVO die folgenden Daten:

  • Vorname und Name

  • E-Mail Adresse

  • Rechnungsanschrift

  • Lieferanschrift

  • Telefonnummer

 

C) Zahlungsdienstleister

Zur Abwicklung der Verträge nutzen wir auf unserer Webseite den Zahlungsdienstleister „PAYONE“, BS PAYONE GmbH, Lyoner Straße 9, D-60528 Frankfurt/Main. Dazu übermitteln wir gem. Art. 6 (1) lit. b DSGVO die erforderlichen Daten zur Zahlungsabwicklung an PAYONE:

  • Vorname und Name

     

  • Rechnungs-/Lieferanschrift

     

  • E-Mail-Adresse

     

  • Telefonnummer

     

  • Geburtsdatum

     

  • Geschlecht

     

  • Zahlungsdaten der Käufer (Kreditkartennummer, Gültigkeit, IBAN, BIC, Mandatsdaten)

     

  • Transaktionsdaten (Daten zu gekauften Artikeln, Preise, Rechnungs-/Gutschrifts-/Mahnungs-Dokumente, Mahnlauf / Inkasso-Status).

 

Weitere Informationen können der Datenschutzerklärung des Dienstleisters entnommen werden: https://www.payone.com/datenschutz/.

Diese Daten werden durch den Zahlungsdienstleister in Teilen auch an die Bank/Kreditkarteninstitute/sonst. Zahlungsinstitut weitergegeben, welche ihre Daten zur Bezahlung weiterverarbeiten. Die Bestimmungen entnehmen Sie bitte den jeweiligen Datenschutzhinweisen der gewählten Zahlungsinstitute:

 

Um die Erfüllung der Verträge zu gewährleisten, übermitteln wir gem. Art. 6 (1) lit. b.) DSGVO die erforderlichen Daten an den gewählten Zahlungsdienstleister. Durch den Zahlungsdienstleister werden verschiedene Daten verarbeitet, z.B.:

  • Vorname und Name

     

  • Adresse

     

  • Bankverbindung/-daten

     

  • Vertragsinhalt und Zahlungssumme.

 

Diese Daten werden jedoch nur durch den Zahlungsdienstleister verarbeitet und wir übermitteln lediglich die Vertragsdaten. Im Anschluss erhalten wir Auskunft über den Zahlungserfolg. Die Nutzung der Zahlungsdienstleister unterliegt deren Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzhinweisen.

D) Bonitätsprüfung

Sofern wir in Vorleistung treten, z.B. beim Kauf auf Rechnung oder Lastschrift, ist es für den Vertragsschluss erforderlich, eine Identitäts- und Bonitätsauskunft von hierauf spezialisierten Dienstleistungsunternehmen (Wirtschaftsauskunfteien) einzuholen. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen, Zahlungsausfälle zu minimieren (Art. 6 (1) lit. f.) DSGVO). Wir übermitteln hierzu Ihre für eine Bonitätsprüfung benötigten personenbezogenen Daten

  • Vorname und Name

     

  • Geburtstag und -ort

     

  • Adresse

     

  • ggf. E-Mail Adresse

     

  • Zahlungsverhalten

 

an folgende(s) Unternehmen:

Creditreform Boniversum GmbH, Hellersbergstraße 11, 41460 Neuss.

E) Verwendung von Google reCAPTCHA

Zum Schutz vor Spam im Rahemn ihres berechtigten Interesses (Art. 6 (1) lit. f.) DSGVO) verwendet BrilleDirekt.de den Dienst reCAPTCHA des Unternehmens Google Inc. Der Dienst schließt den Versand Ihrer IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google ein. Für diese Daten gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen von Google Inc.; https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Informationen zu einem möglichen Opt-Out finden Sie unter https://adssettings.google.com/authenticated.

F) Integration des Trusted Shops Trustbadge

Zur Anzeige unseres Trusted Shops Gütesiegels und der gegebenenfalls gesammelten Bewertungen sowie zum Angebot der Trusted Shops Produkte für Käufer nach einer Bestellung ist auf dieser Webseite das Trusted Shops Trustbadge eingebunden. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung unseres Angebots gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das Trustbadge und die damit beworbenen Dienste sind ein Angebot der

Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15C, 50823 Köln.
Bei dem Aufruf des Trustbadge speichert der Webserver automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das z.B. Ihre:

  • IP-Adresse

     

  • Datum und Uhrzeit des Abrufs

     

  • übertragene Datenmenge und den

     

  • anfragenden Provider (Zugriffsdaten)

 

enthält und den Abruf dokumentiert. Diese Zugriffsdaten werden nicht ausgewertet und spätestens sieben Tagen nach Ende Ihres Seitenbesuchs automatisch überschrieben. Weitere personenbezogene Daten werden lediglich an Trusted Shops übertragen, soweit Sie hierzu gem. Art. 6 (1) lit. a.) DSGVO eingewilligt haben, sich nach Abschluss einer Bestellung für die Nutzung von Trusted Shops Produkten entscheiden oder sich bereits für die Nutzung registriert haben. In diesem Fall gilt die zwischen Ihnen und Trusted Shops getroffene vertragliche Vereinbarung.

G) Bewertungserinnerung durch Trusted Shops

Sofern Sie uns hierzu während oder nach Ihrer Bestellung Ihre ausdrückliche Einwilligung (Art. 6 (1) lit. a.) DSGVO) erteilt haben, übermitteln wir Ihre E-Mail-Adresse an die Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15c, 50823 Köln (www.trustedshops.de), damit diese Ihnen eine Bewertungserinnerung per E-Mail zusendet.

5. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

A) Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,

B) die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,

C) für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie

D) dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist sowie

E) diese an einen in unserem Auftrag und auf unsere Weisung tätigen Dienstleister erfolgt, mit dem wir sorgfältig ausgewählt (Art. 28 Abs. 1 DSGVO) haben und mit dem wir einen entsprechenden Vertrag gemäß Art. 28 Abs. 3 DSGVO über die Auftragsverarbeitung geschlossen haben.

Eine Übermittlung an Dienstleister gemäß Buchstabe e) zum Zwecke der Auftragsverarbeitung erfolgt in folgenden Bereichen: technische Bereitstellung und Programmierung der Webseite, Shopsysteme, Zahlungsdienste, Bereitstellung von Software als Dienstleistung.

6. Speicherdauer

Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind, u.a. nach Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungs- bzw. vergleichbarer Pflichten. Wir überprüfen die Aufbewahrung der Daten alle zwei Jahre bzw. im Falle von gesetzlichen Archivierungsvorgaben werden die Daten nach Ablauf dieser Fristen gelöscht (u.a. § 257 HGB, § 147 AO 6 Jahre bis 10 Jahre).

7. Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht. Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe Nr. 7). Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Cookie-Übersicht:

Wir setzen nachfolgende Cookies ein. Die Rechtsgrundlagen und weiteren Informationen finden Sie im vorherigen Absatz sowie unter Ziff. 8 – Webanalytik.

Siehe unten

Die Möglichkeit Cookies – auch für Webtracking – abzulehnen, können Sie über die Einstellungen Ihres Webbrowsers erklären. Sie können Ihren Webbrowser so einstellen, dass er Sie beim Setzen von Cookies benachrichtigt oder Cookies generell ablehnt. Allerdings können Sie dann möglicherweise nicht mehr alle Funktionen unserer Website fehlerfrei nutzen. Über die folgenden Links können Sie sich über diese Möglichkeit für die am meisten verwendeten Browser informieren:

Microsoft Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
Mozilla Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/Cookies-blockieren
Google Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647?co=GENIE.Platform%3DDesktop&hl=de
Safari: https://support.apple.com/kb/ph21411?locale=de_DE

8. Webanalytik

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt und dienen der Wahrung unserer berechtigten Interessen. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind aus den entsprechenden Tracking-Tools zu entnehmen.

A) Google Analytics

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufen- den Optimierung unserer Seiten nutzen wir Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. (https://www.google.de/intl/de/about) (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden „Google“). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies (siehe Nr. 7) verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie

  • Browser-Typ/-Version,

     

  • verwendetes Betriebssystem,

     

  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),

     

  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),

     

  • Uhrzeit der Serveranfrage,

 

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking). Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern (DO-NOT-TRACK); wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

B) Google Adwords Conversion Tracking

Um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unserer Website für Sie, nutzen wir ferner das Google Conversion Tracking. Dabei wird von Google Adwords ein Cookie (siehe Nr. 7) auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind.

Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten der Webseite des Adwords-Kunden und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Jeder Adwords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Adwords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Adwords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking- Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden. Googles Datenschutzbelehrung zum Conversion-Tracking finden Sie hier (https://services.google.com/sitestats/de.html).

C) Google DoubleClick Ad Exchange Buyer/ Remarketing

Um den Besuchern unserer Online-Angebote ein bestmögliches auf die Interessen des Besuchers zugeschnittenes Informationsangebot bereit zu stellen, nutzen wir die Remarketing Technologie der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Durch diese Technologie werden Nutzer, die unsere Online-Angebote bereits besucht und sich für unser Onlineangebot interessiert haben, durch zielgerichtete Werbung auf den Seiten des Google Partner Netzwerks erneut angesprochen. Die Einblendung der Werbung erfolgt durch den Einsatz von Cookies, mit deren Hilfe das Nutzerverhalten beim Besuch der Website analysiert und anschließend für gezielte Produktempfehlungen und interessenbasierte Werbung genutzt werden kann.

Wenn du keine interessenbasierte Werbung erhalten möchtest, kann die Verwendung von Cookies durch Google für diese Zwecke deaktiviert werden, indem diese Seite von Google nutzen: https://adssettings.google.com. Alternativ können Nutzer die Verwendung von Cookies von Drittanbietern deaktivieren, indem die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative genutzt wird: http://optout.networkadvertising.org.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google finden Sie in den Google Datenschutzbestimmungen hier: https://policies.google.com/privacy

D) New Relic

Um eine statistische Auswertung über die Geschwindigkeit unserer Webseite zu erhalten nutzen wir ein Analyse Plug-In der Firma New Relic Inc., 188 Spear Street, Suite 1200 San Francisco, CA 94105, USA. Wir nutzen das Tool im Rahmen unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 (1) lit. f. DSGVO, um Ihnen ein möglichst nutzerfreundliches Angebot präsentieren zu können.

Dazu verwendet das New Relic Plug-In einen Cookie und baut eine direkte Verbindung zu den Servern von New Relic auf. Sofern der Webseiten Nutzer ein New Relic Konto hat, wird bei dem Aufrufen der Webseite die Information übermittelt, dass der Nutzer die Webseite aufgerufen hat. Liegt kein Nutzerkonto vor, speichert New Relic die IP-Adresse.

Weitere Information zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch die New Relic Inc. Finden sich in den Datenschutzhinweisen der New Relic Inc.: https://newrelic.com/privacy.

Das setzen eines Cookies können Sie verhindern, indem Sie die Einstellungen Ihres Browsers ändern (siehe Nr. 7).

E) Bing Ads

Im Rahmen unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 (1) lit. f.) DSGVO setzen wir zur Analyse, Verbesserung unseres Angebotes sowie die Wirtschaftlichkeit unseres Online-Angebotes Microsofts Conversion- und Tracking-Tool Bing Ads ein, eine Technologie der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA. Dabei wird von BingAds ein Cookie (siehe Nr. 7) auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Microsoft-Bing-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten der Webseite des Bing Ads Kunden und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Microsoft und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Dabei werden keine IP-Adressen oder sonstige persönliche Daten der Nutzer gespeichert, sondern nur die absolute Zahl der Besucher die über Bing Ads auf die Webseite gekommen sind werden gespeichert.

Microsoft ist unter dem Privacy-Shield Abkommen zertifiziert: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000KzNaAAK&status=Active.

Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert oder Sie nutzen die Microsoft Opt-Out Seite: http://choice.microsoft.com/de-DE/opt-out.

Microsofts Datenschutzerklärung finden Sie unter folgendem Link: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

9. Integration von Sozialen Netzwerken

Wir setzen auf unserer Website auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO Dienste der sozialen Netzwerke Facebook, Instagram, Google+, YouTube und Twitter ein, um unsere Firma sowie unsere Website auf diesem Wege bekannter zu machen. Die Einbindung dieser Dienste erfolgt durch uns ausschließlich über eine Verlinkung, so dass die Besucher unserer Webseite bestmögliche Kontrolle über ihre personenbezogenen Daten zu geben. Sobald das entsprechende soziale Netzwerk über das auf unserer Webseite eingebundene Symbol aufgerufen wird, gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzrichtlinien der jeweiligen Betreiber:

A) Facebook

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy

Facebook-Pixel: Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es Facebook zum einen möglich, die Besucher unseres Onlineangebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sogenannte "Facebook-Ads") zu bestimmen. Dementsprechend setzen wir das Facebook-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Facebook-Ads nur solchen Nutzern bei Facebook und innerhalb der Dienste der mit Facebook kooperierenden Partner (so genanntes "Audience Network" https://www.facebook.com/audiencenetwork/ ) anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interesse an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten ersichtlich werden) aufweisen, die wir an Facebook übermitteln (sogenannte "Custom Audiences“). Mit Hilfe des Facebook-Pixels möchten wir auch sicherstellen, dass unsere Facebook-Ads dem potentiellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken. Mit Hilfe des Facebook-Pixels können wir ferner die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen, indem wir sehen, ob Nutzer nach dem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Webseite weitergeleitet wurden (sogenannte "Konversionsmessung“).

* Verarbeitete Datenarten: Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen), Standortdaten (Daten, die den Standort des Endgeräts eines Endnutzers angeben).

* Betroffene Personen: Nutzer (z.B. Webseitenbesucher, Nutzer von Onlinediensten).

* Zwecke der Verarbeitung: Tracking (z.B. interessens-/verhaltensbezogenes Profiling, Nutzung von Cookies), Remarketing, Besuchsaktionsauswertung, Interessenbasiertes und verhaltensbezogenes Marketing, Profiling (Erstellen von Nutzerprofilen), Konversionsmessung (Messung der Effektivität von Marketingmaßnahmen), Zielgruppenbildung (Bestimmung von für Marketingzwecke relevanten Zielgruppen oder sonstige Ausgabe von Inhalten), Cross-Device Tracking (geräteübergreifende Verarbeitung von Nutzerdaten für Marketingzwecke).

* Sicherheitsmaßnahmen: IP-Masking (Pseudonymisierung der IP-Adresse).

* Rechtsgrundlagen: Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

* Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): Wir verweisen auf die Datenschutzhinweise der jeweiligen Anbieter und die zu den Anbietern angegebenen Widerspruchsmöglichkeiten (sog. "Opt-Out"). Sofern keine explizite Opt-Out-Möglichkeit angegeben wurde, besteht zum einen die Möglichkeit, dass Sie Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers abschalten. Hierdurch können jedoch Funktionen unseres Onlineangebotes eingeschränkt werden. Wir empfehlen daher zusätzlich die folgenden Opt-Out-Möglichkeiten, die zusammenfassend auf jeweilige Gebiete gerichtet angeboten werden: a) Europa: https://www.youronlinechoices.eu. b) Kanada: https://www.youradchoices.ca/choices. c) USA: https://www.aboutads.info/choices. d) Gebietsübergreifend: https://optout.aboutads.info.

Eingesetzte Dienste und Diensteanbieter: * Facebook-Pixel: Dienstanbieter: https://www.facebook.com, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland, Mutterunternehmen: Facebook, 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA; Website: https://www.facebook.com; Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy; Privacy Shield (Gewährleistung Datenschutzniveau bei Verarbeitung von Daten in den USA): https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active; Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): https://www.facebook.com/settings?tab=ads.

B) Instagram

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Instagram sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Instagram: https://help.instagram.com/155833707900388

C) Twitter

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Twitter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Twitter: (https://twitter.com/privacy).

D) Google+

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google+ sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google+: (https://policies.google.com/privacy).

E) YouTube

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch YouTube sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von YouTube: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

10. Betroffenenrechte und Beschwerderecht

Als Betroffener einer Verarbeitung personenbezogener Daten haben Sie das Recht,

A) gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

B) gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

C) gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

D) gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

E) gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

F) gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und

G) gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Geschäftssitzes wenden. Die für unseren Geschäftssitz zuständige Aufsichtsbehörde ist Der Hessische Datenschutzbeauftragte, Postfach 3163, 65021 Wiesbaden.

Zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte oder Ihres Beschwerderechts genügt eine E-Mail an datenschutz@brilledirekt.de.

11. Widerrufsrecht bei Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO verarbeitet werden (z.B. der Newsletterversand), haben Sie das jederzeitige Recht Ihre Einwilligung ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an widerruf@brilledirekt.de.

12. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an widerruf@brilledirekt.de.

13. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete TLS-Verfahren (Transport Layer Security) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres

Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen passen wir entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend an.

14. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand Mai 2018. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben, kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit unter https://www.brilledirekt.de/info/datenschutz.html von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

Datenschutzerklärung

Soweit die Möglichkeit zur Eingabe personenbezogener Daten besteht, werden diese vertraulich und unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften behandelt. Im Folgenden informieren wir über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten. Dadurch möchten wir Sie über unsere Verarbeitungsvorgänge informieren und zugleich den gesetzlichen Pflichten, insbesondere aus der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) nachkommen.

Personenbezogene Daten werden nur erhoben und genutzt, soweit es für die Nutzung dieser Webseite oder der inhaltlichen Ausgestaltung oder Abwicklung des jeweiligen Vertragsverhältnisses erforderlich ist. Der Nutzer kann jederzeit Auskunft über die von ihm gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen. Ferner kann er die Löschung der von ihm gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, sofern das Vertragsverhältnis vollständig abgewickelt ist und die Aufbewahrung der Daten nicht vorgeschrieben ist.

Es ist nur fair, dass Sie jederzeit wissen, welche personenbezogenen Daten während Ihres Besuchs auf unseren Online-Angeboten und bei der Inanspruchnahme unserer Leistungen und Angebote erhoben werden und wie wir diese danach verwenden. Die nachfolgenden Hinweise dienen dazu, Ihnen hierüber Auskunft zu geben und Sie auch zu informieren, wie wir Ihre personenbezogenen Daten vor Manipulation, Verlust, Zerstörung oder Missbrauch schützen.

Sollten Sie darüber hinaus Fragen zum Datenschutz haben, wenden Sie sich gerne per E-Mail an: datenschutz@brilledirekt.de  

1.      Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die

beynet GmbH

vertreten durch die Geschäftsführer Katja-Manon Flöge und Michael Thöne-Flöge

Lister Meile 3

30161 Hannover

0511 336 53 081

geschaeftsfuehrung@brilledirekt.de[KKO1] 

2.      Datenschutzbeauftragter

Die Datenschutzbeauftragte der beynet GmbH ist Frau Prof. Dr. Tina Cornelius-Krügel[JS2] , LL.M., c/o lexICT UG (haftungsbeschränkt), Ostfeldstraße 49, 30559 Hannover, datenschutz@brilledirekt.de.

3.      Verarbeitung bei der Nutzung der Website

Beim Aufrufen unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie
  • der Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Überprüfung und Gewährleistung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

4.      Verarbeitung bei der Nutzung einzelner Diensten über die Website

Über die Website www.brilledirekt.de sind diverse Dienste abrufbar, bei denen wir – wenn Sie sich für deren Nutzung entscheiden – personenbezogene Daten von Ihnen erheben. Die Arten der verarbeiteten personenbezogenen Daten, den Zweck der Verarbeitung, die Rechtsgrundlage, den Zeitpunkt der Löschung der Daten und ggf. erfahren an wen Ihre Daten übermittelt werden finden sie nachstehend:

a)       Newsletter

Wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmelden, verwenden wir die hierfür erforderliche E-Mail-Adresse, um Ihnen regelmäßig unseren E-Mail-Newsletter aufgrund Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO zuzusenden.

b)      Bestellabwicklung

Um ihre Bestellung zu bearbeiten und den Vertrag abzuwickeln, verarbeiten wir aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO die folgenden Daten:

  • Vorname und Name
  • E-Mail Adresse
  • Rechnungsanschrift
  • Lieferanschrift
  • Telefonnummer[JS2] 
  • Vertragsdaten, insbesondere Angaben über Ihre Bestellung und die Bezahlung (vgl. auch unter c))

c)       Zahlungsdienstleister

Zur Abwicklung der Verträge nutzen wir auf unserer Webseite den Zahlungsdienstleister 

PAYONE“, BS PAYONE GmbH, Lyoner Straße 9, D-60528 Frankfurt/Main.

Dazu übermitteln wir gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO die erforderlichen Daten zur Zahlungsabwicklung an PAYONE:

  • Vorname und Name
  • Rechnungs-/Lieferanschrift
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Geburtsdatum
  • Geschlecht
  • Zahlungsdaten der Käufer (z.B. Kreditkartennummer, Gültigkeit, IBAN, BIC, Mandatsdaten)
  • Transaktionsdaten (Daten zu gekauften Artikeln, Preise, Rechnungs-/Gutschrifts-/Mahnungs-Dokumente, Mahnlauf / Inkasso-Status).

Weitere Informationen können der Datenschutzerklärung des Dienstleisters entnommen werden: https://www.payone.com/datenschutz/.

Diese Daten werden durch den Zahlungsdienstleister in Teilen auch an die Bank/Kreditkarteninstitute/sonst. Zahlungsinstitut weitergegeben, welche ihre Daten zur Bezahlung weiterverarbeiten. Die Bestimmungen entnehmen Sie bitte den jeweiligen Datenschutzhinweisen der gewählten Zahlungsinstitute:

Um die Erfüllung der Verträge zu gewährleisten, übermitteln wir gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO die erforderlichen Daten an den gewählten Zahlungsdienstleister. Durch den Zahlungsdienstleister werden verschiedene Daten verarbeitet, z.B.

  • Vorname und Name
  • Adresse
  • Bankverbindung/-daten
  • Vertragsinhalt und Zahlungssumme.

Diese Daten werden jedoch nur durch den Zahlungsdienstleister verarbeitet und wir übermitteln lediglich die Vertragsdaten. Im Anschluss erhalten wir Auskunft über den Zahlungserfolg. Die Nutzung der Zahlungsdienstleister unterliegt deren Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzhinweisen.

d)      Bonitätsprüfung

Sofern wir in Vorleistung treten, z.B. beim Kauf auf Rechnung  oder Lastschrift, ist es für den Vertragsschluss erforderlich, eine Identitäts- und Bonitätsauskunft von hierauf spezialisierten Dienstleistungsunternehmen (Wirtschaftsauskunfteien) einzuholen. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen, Zahlungsausfälle zu minimieren (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO). Wir übermitteln hierzu Ihre für eine Bonitätsprüfung benötigten personenbezogenen Daten

  • Vorname und Name
  • Geburtstag und -ort
    • Adresse
    • ggf. E-Mail Adresse
    • Zahlungsverhalten
  • an folgende(s) Unternehmen:

    • Creditreform Boniversum GmbH, Hellersbergstraße 11, 41460 Neuss.

    e)      Verwendung von Google reCAPTCHA

    Zum Schutz vor Spam im Rahmenihres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO) verwendet BrilleDirekt.de den Dienst reCAPTCHA des Unternehmens Google Inc. Der Dienst schließt den Versand Ihrer IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google ein. Für diese Daten gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen von Google Inc.; https://policies.google.com/privacy?hl=de.

    Informationen zu einem möglichen Opt-Out finden Sie unter https://adssettings.google.com/authenticated.

    f)         Integration des Trusted Shops Trustbadge

    Zur Anzeige unseres Trusted Shops Gütesiegels und der gegebenenfalls gesammelten Bewertungen sowie zum Angebot der Trusted Shops Produkte für Käufer nach einer Bestellung ist auf dieser Webseite das Trusted Shops Trustbadge eingebunden. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung unseres Angebots gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das Trustbadge und die damit beworbenen Dienste sind ein Angebot der

    • Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15C, 50823 Köln.

    Bei dem Aufruf des Trustbadge speichert der Webserver automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das z.B. Ihre

    • IP-Adresse,
    • Datum und Uhrzeit des Abrufs,
    • übertragene Datenmenge und den
    • anfragenden Provider (Zugriffsdaten)

    enthält und den Abruf dokumentiert. Diese Zugriffsdaten werden nicht ausgewertet und spätestens sieben Tagen nach Ende Ihres Seitenbesuchs automatisch überschrieben. Weitere personenbezogene Daten werden lediglich an Trusted Shops übertragen, soweit Sie hierzu gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben, sich nach Abschluss einer Bestellung für die Nutzung von Trusted Shops Produkten entscheiden oder sich bereits für die Nutzung registriert haben. In diesem Fall gilt die zwischen Ihnen und Trusted Shops getroffene vertragliche Vereinbarung.

    g)       Bewertungserinnerung durch Trusted Shops

    Sofern Sie uns hierzu während oder nach Ihrer Bestellung Ihre ausdrückliche Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO) erteilt haben, übermitteln wir Ihre E-Mail-Adresse an die Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15c, 50823 Köln (www.trustedshops.de), damit diese Ihnen eine Bewertungserinnerung per E-Mail zusendet.

    h)        Online-Terminvergabe über Timify

    Sie können über unsere Webseite Beratungstermine direkt in unseren Filialen vereinbaren. Dazu nutzen wir das Tool „Timify“. Der Anbieter dieser Anwendung ist die 

    TerminApp GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer Andreas Knürr, Balanstraße 73, Gebäude Nr. 24, 3. OG, 81541 München.

    Zur Nutzung der Funktionen des Timify-Widgets ist es notwendig, 

    ·      die IP-Adresse, 

    ·      Browserinformationen (Name, Version), 

    ·      Webseite, 

    ·      Betriebssystem des Nutzers, 

    ·      Bildschirmauflösung des Nutzers, 

    ·      Spracheinstellungen des Browsers bzw. des Betriebssystems 

    des Nutzers zu speichern. Wenn Sie Timify nutzen, werden diese Daten in der Regel an einen Server von Timify übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

    Die Nutzung von Timify erfolgt im Interesse einer einfachen und bequemen Terminbuchung. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Timify finden Sie in der Datenschutzerklärung auf https://www.timify.com/de-de/legal/. 

    5.      Weitergabe von Daten

    Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den in dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

    a)            Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,

    b)            die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,

    c)            für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie

    d)            dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist sowie

    e)            diese an einen in unserem Auftrag und auf unsere Weisung tätigen Dienstleister erfolgt, mit dem wir sorgfältig ausgewählt (Art. 28 Abs. 1 DSGVO) haben und mit dem wir einen entsprechenden Vertrag gemäß Art. 28 Abs. 3 DSGVO über die Auftragsverarbeitung geschlossen haben.

    Eine Übermittlung an Dienstleister gemäß Buchstabe e) zum Zwecke der Auftragsverarbeitung erfolgt in folgenden Bereichen: technische Bereitstellung und Programmierung der Webseite, Shopsysteme, Zahlungsdienste, Bereitstellung von Software als Dienstleistung.

    6.      Speicherdauer

    Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind, u.a. nach Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungs- bzw. vergleichbarer Pflichten. Wir überprüfen die Aufbewahrung der Daten alle zwei Jahre bzw. im Falle von gesetzlichen Archivierungsvorgaben werden die Daten nach Ablauf dieser Fristen gelöscht (u.a. § 257 HGB, § 147 AO 6 Jahre bis 10 Jahre).

    7.      Cookies, eingebettete Inhalte und Skripte

    Auf unseren Webseiten kommen vielfältige Technologien zum Einsatz, um Ihnen ein optimales Nutzungserlebnis bieten zu können, insbesondere Cookies, Skripte und eingebettete Inhalte (nachfolgend: Technologien).

    Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät keinen Schaden anrichten. Sie werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert. Session-Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Löschung durch Ihren Webbrowser erfolgt.

    Darüber hinaus verwenden wir auf unseren Webseiten auch Skripte, um anderweitige Funktionalitäten bereit zu stellen, z.B. zur statistischen Auswertung unserer Webseite oder zum Schutz vor Bots. 

    Teilweise können auch Cookies und Skripte von Drittunternehmen auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite betreten (z.B. Third-Party-Cookies). Diese ermöglichen uns oder Ihnen die Nutzung bestimmter Dienstleistungen des Drittunternehmens (z.B. Cookies zur Reichweitenmessung oder Einbindung von Inhalten Dritter). Darüber hinaus binden wir Inhalte von Drittanbietern ein, um Ihnen ein vielfältiges Angebot auf unseren Webseiten bieten zu können (z.B. Videos, Streams, etc.).

    Die zuvor genannten Technologien haben verschiedene Funktionen. Zahlreiche Technologien sind technisch notwendig, da bestimmte Websitefunktionen ohne diese nicht funktionieren würden (z.B. die Warenkorbfunktion oder die Anzeige von Videos). Andere Technologien dienen dazu, das Nutzerverhalten auszuwerten oder Werbung anzuzeigen. Technisch erforderliche Technologien werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert, sofern keine andere Rechtsgrundlage angegeben wird. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Verwendung dieser Technologien zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. 

    Für technisch nicht erforderliche Technologien wird eine Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) eingeholt. Sofern eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies abgefragt wurde, erfolgt die Speicherung der betreffenden Cookies ausschließlich auf Grundlage dieser Einwilligung. Die Einwilligung ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar. 

    Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Über die folgenden Links können Sie sich über diese Möglichkeit für die am meisten verwendeten Browser informieren:

                   Microsoft Internet-Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies 

                   Mozilla Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/Cookies-blockieren 

                   Google Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647?co=GENIE.Platform%3DDesktop&hl=de 

                   Safari: https://support.apple.com/de-de/guide/safari/sfri11471/mac

    7.1 Einwilligung mit Cookiebot

    Diese Website nutzt die Consent-Management-Plattform (CMP) von Cookiebot, um eine datenschutzkonforme Nutzung bestimmter Cookies, Skripte oder eingebetteter Inhalte zu ermöglichen. Insbesondere können über Cookiebot verschiedene Technologien eingebunden und auf Basis eines berechtigen Interesses oder einer Einwilligung verwaltet werden. Über Cookiebot können dabei auch Informationen zu den auf unseren Webseiten verwendeten Technologien eingebunden werden.

    Anbieter dieser Technologie ist die Cybot A/S, Havnegade 39, 1058 Kopenhagen, Dänemark, Tel.: + 45 50 333 777, E-Mail: mail@cookiebot.com, Firmenregisternr.: DK34624607 (im Folgenden „Cookiebot“), https://www.cookiebot.com/de/privacy-policy/. 

    Wenn Sie unsere Website betreten, werden folgende personenbezogene Daten an Cookiebot übertragen:

    ·       Ihre Einwilligung(en) bzw. der Widerruf Ihrer Einwilligung(en)

    ·       Ihre IP-Adresse

    ·       Informationen über Ihren Browser

    ·       Informationen über Ihr Endgerät

    ·       Zeitpunkt Ihres Besuchs auf der Website

    Des Weiteren speichert Cookiebot ein Cookie in Ihrem Browser, um Ihnen die erteilten Einwilligungen bzw. deren Widerruf zuordnen zu können. Die so erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern, das Cookiebot-Cookie selbst löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungspflichten bleiben unberührt.

    Der Einsatz von Cookiebot erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz bestimmter Technologien einzuholen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO. Dabei erfolgt eine Unterteilung in funktionale Cookies sowie Cookies zur Erstellung von Statistiken. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit durch einen Klick auf das Cookiebot-Symbol links unten ändern[KKO1] .

    Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit Cookiebot geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass Cookiebot die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der der DSGVO verarbeitet.

    Weitere Informationen zu dem Dienst können Sie unter https://usercentrics.com/de/ abgerufen werden. Die Datenschutzerklärung von Cookiebot ist unter https://www.cookiebot.com/de/privacy-policy/ abrufbar.

    7.2 Auf unseren Webseiten verwendete Technologien

    Informationen über die von uns eingesetzten Technologien, insbesondere über die Verarbeitungszwecke, Rechtsgrundlagen, Übermittlungen und mögliche Datentransfers in Drittländer können Sie unserer Consent-Management-Plattform Cookiebot (vgl. 7.1) entnehmen. Klicken Sie dazu beim erstmaligen Aufrufen der Seite auf „Einstellungen“. Sie können die Informationen jederzeit erneut aufrufen, indem Sie in der Fußzeile unserer Webseiten auf „Cookie-Einstellungen“ klicken.

    7.3. Widerruf von Einwilligungen und Widerspruchsrecht

    Sie können die über Cookiebot erteilten Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Bitte beachten sie jedoch, dass dann möglicherweise bestimmte Funktionalitäten nicht mehr angeboten werden können. Um Ihre Einwilligung zu widerrufen, klicken Sie in der Fußzeile unser Webseiten auf „Cookie-Einstellungen“ und nehmen Sie dann die gewünschten Einstellungen vor.

    Sofern die Verarbeitung auf Basis eines berechtigten Interesses erfolgt, können Sie über Cookiebot widersprechen, indem Sie die Einstellungen entsprechend anpassen (vgl. zuvor). Sollten entsprechende Einstellungsmöglichkeiten nicht verfügbar sein, ist Ihr Widerspruchsrecht eingeschränkt, da zwingende schutzwürdige Gründe für die Notwendigkeit der Verarbeitung vorliegen, vgl. Art. 21 Abs. 1 S. 2 DSGVO. Dies ist insbesondere bei sicherheitsrelevanten Diensten der Fall. 

    9.      Integration von Sozialen Netzwerken

    A.   Facebook Fanpage

    Soweit im Zusammenhang mit unserer Facebook-Seite oder von Ihnen übermittelten Inhalten personenbezogene Daten von Facebook bzw. Meta Platforms Ireland Limited (ehemals Facebook Ireland Limited) und uns verarbeitet werden und der Verantwortliche über die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung mitbestimmen kann, sind Facebook und der Verantwortliche gemeinsame Verantwortliche i.S.d. Art. 26 Abs. 1 S. 1 DSGVO. Dies betrifft insbesondere die unter 1.2 beschriebenen Daten aus Facebook Insights. 

    In allen übrigen Fällen, in denen im Zusammenhang mit unserer Fanpage Daten verarbeitet werden und für die Facebook Mittel und Zwecke bestimmt, erfolgt die Verarbeitung durch Meta Platforms Ireland Limited als alleinige Verantwortliche:

    Meta Platforms Ireland Ltd.

    4 Grand Canal Square

    Grand Canal Harbour

    Dublin 2 Ireland

    Den Datenschutzbeauftragten von Facebook bzw. Meta Platforms Ireland Limited können Sie unter folgendem Link kontaktieren: https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970

    Für Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Facebook bzw. Meta Platforms Ireland Limited bitten wir Sie, die Datenschutzerklärungen von Facebook zu lesen (https://de-de.facebook.com/policy.php)

    1. Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer Fanpage

    Wenn Sie unsere Fanpage nutzen, werden folgende personenbezogene Daten verarbeiten:

    1.1 Nutzungsdaten und Statistik 

    Bei der Nutzung von Facebook und dem Aufruf unseres Social Media Profils werden personenbezogene Daten durch den Betreiber des sozialen Netzwerks verarbeitet. Dies umfasst z.B. Informationen zu Aufrufen von Seiten, Beiträgen, Videos, Stories oder sonstige mit der Fanpage verbundene Inhalte, Interaktionen mit einer Story, Abonnements, Likes von Beiträgen, Empfehlungen von Beiträgen oder Kommentaren, Teilen, Reaktionen oder Kommentare von Beiträgen, Meldungen von Beiträgen oder zum Verbergen von Beiträgen, zu Klicks auf Links auf anderen Seiten, die zu der Fanpage führt, Mausbewegungen über Namen oder Profilbilder, um eine Vorschau auf Inhalte zu erhalten, Klicks auf Buttons auf einer Fanpage und zu dem Gerät (Computer oder mobiles Gerät), mit dem Sie angemeldet sind, Aufrufen von und Reaktionen auf Veranstaltungen, Klicks auf einen Link für Veranstaltungstickets, zum Initiieren einer Messenger-Unterhaltung, zu Aufrufen von Fanpage-Shops, einschließlich Informationen zu solchen Handlungen wie Datum und Zeit der Handlung, Land/Stadt (geschätzt anhand der IP-Adresse oder bei eingeloggten Nutzer*innen aus dem Nutzer*innenprofil importiert), Sprachencode (aus dem HTTP-Header des Browsers und/oder der Spracheinstellung), Alters-/Geschlechtergruppen (aus dem Nutzer*innenprofil, nur bei eingeloggten Nutzer*innen), zuvor besuchte Webseiten (aus dem HTTP-Header des Browsers), ob die Handlung auf einem Computer oder auf einem Mobilgerät vorgenommen wurde (aus dem Browser User Agent oder aus App-Attributen) und die Facebook-Nutzer-ID (nur für eingeloggte Nutzer*innen). Diese Daten werden durch Facebook (bzw. Meta Platforms Ireland Limited) als Betreiber des sozialen Netzwerkes verarbeitet und können von uns nicht eingesehen werden. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ergibt sich dabei aus der Datenschutzerklärung von Facebook, abrufbar unter https://de-de.facebook.com/policy.php.

    1.2 Facebook Insights

    Nutzungsdaten erhalten wir nur in aggregierter, also zusammengefasster, Form über das Facebook-Tool „Seiten-Insights“ (https://www.facebook.com/business/a/page/page-insights und https://de-de.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data) („Insights-Daten“). Wir können die Insights-Daten Ihrer Person nicht zuordnen.

    Für die Verarbeitung der Insights-Daten sind wir und Facebook sogenannte „gemeinsame Verantwortliche“. Das bedeutet, dass Facebook und wir diese Daten mit dem gemeinsamen Zweck verarbeiten, das Nutzungsverhalten der Besucher*innen unserer Fanpage kennenzulernen. Facebook als Betreiber der Plattform erhebt hierbei von Ihnen die detaillierten Nutzungsdaten; wir erhalten von Facebook nur die zusammengefassten Insights-Daten. Daher trifft auch nur Facebook die Entscheidungen über die Verarbeitung der Nutzungsdaten in Zusammenhang mit Seiten-Insights. Für den Fall einer derartigen gemeinsamen Verantwortlichkeit verlangt die EU-Datenschutzgrundverordnung, dass wir einen Vertrag mit Facebook abschließen. Diesen Vertrag können Sie hier abrufen: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum. Er enthält weitere Details und Erläuterungen zur gemeinsamen Verantwortlichkeit mit Facebook im Rahmen von Seiten-Insights.

    Wir verarbeiten diese Daten zur technischen Administration und zur Bereitstellung der Fanpage, und um als Betreiber der Fanpage statistische Informationen über die Inanspruchnahme unserer Fanpage zu erhalten.

    Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse). Unser Interesse ist hier die Administration und Verbesserung der Fanpage. Für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch Facebook können zudem weitere, von Facebook festgelegte Rechtsgrundlagen einschlägig sein.

    1.3 Likes, Posts und Messages

    Wenn Sie unsere Fanpage nutzen, werden die folgenden personenbezogenen Daten verarbeitet:

    ·      Ihren Facebook-Usernamen und Ihr Profilbild,

    ·      Ihre Klick-Interaktionen mit unseren Beiträgen („Likes“, „Shares“, „Abonnieren“, etc.) und

    ·      Ihre Kommentare, Posts, Nachrichten und andere Inhalte, die Sie uns auf der Fanpage zur Verfügung stellen.

    Diese Daten werden verarbeitet, um Ihnen und den anderen Nutzer*innen der Fanpage und unserer anderen Medienangebote, Ihre Inhalte, die Fanpage und das Fanpage-Erlebnis zur Verfügung zu stellen.

    Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse). Unser berechtigtes Interesse ist hier die Interaktion mit unseren Follower*innen und anderen interessierten Social-Media Nutzer*innen auf unseren Social-Media Angeboten, der Erhöhung der Reichweite unserer Produkte (Werbung) sowie ggf. in der Beantwortung Ihres Anliegens.

    1.4 Kontaktaufnahme und sonstige Nutzungen unserer Fanpage

    Wenn Sie uns über Facebook kontaktieren, ist die Rechtsgrundlage ein berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht dabei in der Beantwortung Ihres Anliegens.

    3. Datenübermittlung in die USA

    Um die Fanpage auf der Facebook-Plattform bereitzustellen, werden Ihre personenbezogenen Daten von Meta Ireland Limited verarbeitet und an Facebook Inc. in den USA (sowie andere Drittländer, wie unter https://de-de.facebook.com/policy.php dargestellt) übermittelt. Dazu verwendet Facebook die von der Europäischen Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln. Weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum sowie unter https://de-de.facebook.com/help/566994660333381. 

    4. Einsatz von Cookies durch Facebook

    Wenn Sie Facebook aufrufen – unabhängig von unserer Fanpage – platziert Facebook Cookies und ähnliche Tracker auf Ihrem Gerät. Wenn Sie als Nutzer*in zudem bei Facebook angemeldet sind, ist Facebook in der Lage nachzuvollziehen, dass Sie unsere Fanpage besucht und wie Sie sie genutzt haben. Dies gilt auch für alle anderen Facebook-Fanpages.

    Welche Cookies Facebook einsetzt und welche Informationen Facebook über die Cookies erhält, wie diese verwendet werden, wie lange sie von Facebook gespeichert werden und mit welchen Drittpartnern sie geteilt werden, beschreibt Facebook in allgemeiner Form in seinen Datenrichtlinien. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu Facebook sowie zu den Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen. Die Datenrichtlinien sind unter folgendem Link verfügbar: https://de-de.facebook.com/policy.php.

    Sie können Facebook-Cookies z.B. hier löschen: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.

    B.   Instagram

    Der Verantwortliche betreibt ein Profil auf der Plattform Instagram. Sofern dabei die Mittel und Zwecke durch den Verantwortlichen und Instagram festgelegt werden, sind wir für die Verarbeitung mit Instagram gemeinsam verantwortlich. In allen übrigen Fällen, in denen im Zusammenhang mit unserem Instagram-Profil Daten verarbeitet werden und für die Instagram Mittel und Zwecke bestimmt, erfolgt die Verarbeitung durch Meta Platforms Ireland Limited (ehemals Facebook Ireland Limited) als alleinige Verantwortliche:

    Meta Platforms Ireland Ltd.

    4 Grand Canal Square

    Grand Canal Harbour

    Dublin 2 Ireland

    Den Datenschutzbeauftragten von Instagram bzw. Meta Platforms Ireland können Sie unter folgendem Link kontaktieren: https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970

     Soweit im Zusammenhang mit unserer Instagram-Seite oder von Ihnen übermittelten Inhalten personenbezogene Daten von Instagram bzw. Meta Platforms Ireland und uns verarbeitet werden und der Verantwortliche über die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung mitbestimmen kann, sind Facebook bzw. Meta Platforms Ireland und der DFB gemeinsame Verantwortliche i.S.d. Art. 26 Abs. 1 S. 1 DSGVO.

    1.    Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung unseres Instagram-Profils

    1.1 Nutzungsdaten und Statistik

    Informationen über die Verarbeitung personenbezogene Daten bei der Nutzung von Meta-Diensten wie unseres Instagram-Profils sind in der Instagram-Datenschutzrichtlinie beschrieben, abrufbar unter:

    http://instagram.com/legal/privacy/ 

    Dies betrifft die Kategorien personenbezogener Daten (I.), die jeweiligen Zwecke (II.), die Empfänger von personenbezogenen Daten (III. und IV.), die Rechtsgrundlage (V.) sowie Informationen über Ihre Rechte und deren Ausübung gegenüber Instagram (VI.). Ferner finden Sie Informationen über die Speicherdauer sowie über die Löschung von Informationen (VII.).

    Unter diesem Punkt finden Sie auch Informationen über Ihr Widerspruchsrecht gegen bestimmte Verarbeitungen personenbezogener Daten. Nähere Informationen zu Ihren Kontrollmöglichkeiten finden Sie in diesem Hilfe-Artikel. In der Datenrichtlinie finden Sie auch Informationen über die Dauer, für die personenbezogene Daten gespeichert werden und Informationen über die Kriterien bezüglich der Festlegung dieser Dauer und die Möglichkeit der Sperrung oder Löschung von Instagram-Konten (siehe VII.). 

    Diese Daten werden durch Meta als Betreiber des sozialen Netzwerkes verarbeitet und können von uns nicht eingesehen werden. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ergibt sich dabei aus der Datenschutzerklärung von Meta, abrufbar unter http://instagram.com/legal/privacy/.

    1.2 Datenverarbeitung bei Interaktionen auf unserem Instagram-Profil

    Unser Instagram-Profil bietet Ihnen die Möglichkeit unserem Profil zu folgen und mit unseren Beiträgen zu interagieren, insbesondere diese zu kommentieren und uns private Nachrichten zu schicken. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen, prüfen Sie bitte, ob Sie die entsprechenden Informationen über Instagram senden wollen, oder eine andere Kontaktmöglichkeit in Betracht kommt. Bitte beachten Sie auch, dass wir – abhängig von Ihren Privatsphäre-Einstellungen – wie alle anderen Nutzer*innen auf die in Ihrem Profil hinterlegten Informationen zugreifen können.

    Wenn Sie uns über Instagram kontaktieren, ist die Rechtsgrundlage ein berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht dabei in der Beantwortung Ihres Anliegens.

    1.3 Verarbeitung anonymisierter Daten zu statistischen Zwecken

    Wir haben unsere Instagram-Seite als Business-Profil eingerichtet und nutzen von Meta Platforms Ireland Limited bereitgestellte anonymisierte Seitenstatistiken („Instagram Insights”), die uns Erkenntnisse über die Besucher*innen unserer Instagram-Seite und deren Interaktionen mit unserer Instagram-Seite und ihren Inhalten liefern. Wir leisten keinen Beitrag zur Entscheidung über die Mittel und Zwecke der Verarbeitung von Ereignis-Daten, die der Erstellung von Seitenstatistiken dienen. Die Statistiken beinhalten folgende Informationen:

    ·      Reichweite, Seitenaufrufe, Verweildauer bei Videobeiträgen

    ·      Interaktionen wie einen Beitrag mit “Gefällt mir” kennzeichnen, Kommentieren oder Teilen von Beiträgen

    ·      Demographische Angaben zu Alter, Geschlecht und Standort

    Instagram verarbeitet die Daten zu Messungs- und Analysezwecken. Wir bekommen zusammengefasste Statistiken von Instagram und verwenden diese Daten, um Trends zu erkennen. Ein Rückbezug zu Personen, die diese Ereignisse ausgelöst haben, ist für uns nicht möglich.

    2.    Datenübermittlung in die USA

    Um die Fanpage auf der Instagram-Plattform bereitzustellen, werden Ihre personenbezogenen Daten von Meta Platforms Ireland Limited verarbeitet und an Meta Platforms, Inc. in den USA (sowie andere Drittländer, wie unter https://de-de.facebook.com/policy.php dargestellt) übermittelt. Dazu verwendet Meta die von der Europäischen Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln. Weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum sowie unter https://de-de.facebook.com/help/566994660333381. 

    3.    Informationen zur Verwendung von Cookies durch Facebook

    Wenn Sie Instagram aufrufen – unabhängig von unserem Instagram-Profil – platziert Facebook Cookies und ähnliche Tracker auf Ihrem Gerät. Wenn Sie als Nutzer*in zudem bei Instagram angemeldet sind, ist Facebook in der Lage nachzuvollziehen, dass Sie unser Instagram-Profil besucht und wie Sie sie genutzt haben. Dies gilt auch für alle anderen Facebook- Fanpages.

    Welche Cookies Instagram einsetzt und welche Informationen Meta über die Cookies erhält, wie diese verwendet werden, wie lange sie von Meta gespeichert werden und mit welchen Drittpartnern sie geteilt werden, ist in den Informationen zu Instagram-Cookies beschrieben:

    https://help.instagram.com/1896641480634370?ref=ig

     

    A.   TikTok

     1.    Verantwortliche

    Der Verantwortliche nutzt Services des Videoportals TikTok. Sofern dabei die Mittel und Zwecke allein durch den Verantwortlichen festgelegt werden, sind für die Verarbeitung verantwortlich.
    In allen übrigen Fällen, in denen im Zusammenhang mit unserem TikTok-Profil Daten verarbeitet werden, für die TikTok Mittel und Zwecke bestimmt, erfolgt die Verarbeitung durch TikTok als alleinige Verantwortliche:

     TikTok Technology Limited
    10 Earlsfort Terrace
    Dublin
    D02 T380
    Ireland

     2.    Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten auf Twitch

     Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung von TikTok sind in der Datenschutzrichtlinie beschrieben, abrufbar unter:

     https://www.tiktok.com/legal/privacy-policy-eea?lang=de 

     
    3.    Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Interaktion mit unseren Beiträgen

    TikTok bietet Ihnen die Möglichkeit uns zu folgen sowie mit unseren Beiträgen zu interagieren, insbesondere diese zu liken, zu teilen oder zu kommentieren. Wenn Sie über die Plattform Kontakt mit uns aufnehmen (z.B. über die Kommentar-Funktion), prüfen Sie bitte, ob Sie die entsprechenden Informationen öffentlich über TikTok senden wollen, oder eine andere Kontaktmöglichkeit in Betracht kommt. 

    Bitte beachten Sie auch, dass wir – abhängig von Ihren Privatsphäre-Einstellungen – wie alle anderen Nutzer*innen auf die in Ihrem TikTok-Profil hinterlegten Informationen zugreifen können.

    Wenn Sie mit uns über Twitch interagieren, ist die Rechtsgrundlage ein berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist hier die Interaktion mit unseren Followern und anderen interessierten Social-Media Nutzer*innen auf unseren Social-Media Angeboten, der Erhöhung der Reichweite unserer Produkte (Werbung) sowie ggf. in der Beantwortung Ihres Anliegens.

     

     10.    Betroffenenrechte und Beschwerderecht

    Als Betroffener einer Verarbeitung personenbezogener Daten haben Sie das Recht,

    a)            gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

    b)            gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

    c)            gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

    d)            gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

    e)            gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

    f)             gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und

    g)            gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Geschäftssitzes wenden.

    Zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte oder Ihres Beschwerderechts genügt eine E-Mail an datenschutz@brilledirekt.de.

    11.    Widerrufsrecht bei Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung

    Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO verarbeitet werden (z.B. der Newsletterversand), haben Sie das jederzeitige Recht Ihre Einwilligung ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

    Möchten Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an widerruf@brilledirekt.de.

    12.    Widerspruchsrecht

    Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

    Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an widerruf@brilledirekt.de.

    13.    Datensicherheit

    Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete TLS-Verfahren (Transport Layer Security) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit  Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres

    Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

    Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen passen wir entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend an.

    14.    Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

    Diese Datenschutzerklärung hat den Stand Mai 2022. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben, kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit unter https://www.brilledirekt.de/info/datenschutz von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden