Sonnenbrillen

Baleciaga Sonnenbrillen

Balenciaga Sonnenbrillen stechen durch ihren einzigartigen Style aus der Masse hervor. Der Stil der Sonnenbrillen von Balenciaga ist derart extrovertiert, radikal und visionär, dass diese Eyecatcher jedes Outfit ganz neu definieren.

Filtern
Filtern
Seite:
  1. 1
  2. 2
BALENCIAGA BB0089SK
1 Farbe

ab: 236,00 €

BALENCIAGA BB0005S
1 Farbe

ab: 204,00 €

BALENCIAGA BB0073S
1 Farbe

ab: 204,00 €

BALENCIAGA BB0037S
1 Farbe

ab: 220,00 €

BALENCIAGA BB0014S
1 Farbe

ab: 236,00 €

BALENCIAGA BB0074S
1 Farbe

ab: 204,00 €

BALENCIAGA BB0048S
1 Farbe

ab: 220,00 €

BALENCIAGA BB0016SK
1 Farbe

ab: 236,00 €

BALENCIAGA BB0077SK
1 Farbe

ab: 188,00 €

BALENCIAGA BB0056S
1 Farbe

ab: 220,00 €

BALENCIAGA BB0059SK
1 Farbe

ab: 284,00 €

BALENCIAGA BB0060SK
1 Farbe

ab: 284,00 €

BALENCIAGA BB0046S
1 Farbe

ab: 204,00 €

BALENCIAGA BB0003S
2 Farben

ab: 260,00 €

BALENCIAGA BB0038S
2 Farben

ab: 284,00 €

Filtern
Filtern
Seite:
  1. 1
  2. 2

Die Kollektion der Balenciaga Sonnenbrillen besteht aus den beiden Linien Hybrid und Invisible.

Die Hybrid-Familie vereint archetypische Klasse mit der aufstrebenden Signatur von Balenciaga und bildet so ein Statement zur alltäglichen Dualität der Marke.

Basierend auf einer Rezeptur für superleichte Brillen, sind die Invisible-Modelle aus extra-dünnem Metall gefertigt. Als Kontrast zu ihren unsichtbaren Fassungen, ist das Balenciaga Logo in die Gläser eingelasert oder aufgedruckt.

Viele der Balenciaga Sonnenbrillen fallen auf durch ihre extremen und futuristischen Oversize-Formen, ihre grell farbig verspiegelten Gläser oder die an Ski-Brillen erinnernden, relativ seltenen und daher unübersehbaren Monoscheiben.

Die Geschichte der (Sonnen)Brillen Marke Balenciaga

Das Modehaus Balenciaga wurde 1937 von dem nach Frankreich ausgewanderten spanischen Schneider und Modeschöpfer Cristobal Balenciaga in Paris gegründet. Insbesondere in den 1940er bis 1960er Jahren galt Mode von Balenciaga weltweit als Inbegriff der exklusivsten französischen Haute-Couture und erreichte mit seinen ständigen, trendsetzenden Mode-Innovationen schnell Kultstatus. 1968 schloss Cristobal Balenciaga mit 77 Jahren, für die gesamte Modewelt völlig überraschend, all seine Boutiquen und setzte sich zur Ruhe. Den Neubeginn der Marke machte 1997 der französische Designer Nicolas Ghesquiere, der Anfang der 1990er Jahre Assistent von Jean-Paul Gaultier war. Ihm gelang es, inspiriert von den Entwürfen des Gründers, mit seiner futuristischen und ausdrucksstarken Mode das betagte Modehaus wieder zurück auf die Weltbühne zu holen. So gilt Balenciaga heute besonders auch bei der jüngeren Zielgruppe als begehrte Modemarke. Die erste Balenciaga Sonnenbrillen-Kollektion erschien 2007.

Seit 2015 ist Demna Gvasalia Kreativdirektor der Marke. Ihm gelang 2017 der Durchbruch in den Mainstream.