Brilledirekt Styleguide

Welche Brille passt zu mir?

Gesichtsformen und passende Brillenformen

Gesichtsformen lassen sich grundsätzlich in fünf verschiedene Grundformen einteilen - ovale, runde, eckige, trapezförmige und herzförmig. Um Ihre Gesichtsform zu bestimmen, betrachten Sie Ihr Gesicht frontal im Spiegel.
Sollten Sie längere Haare oder einen Pony haben, dann halten Sie am besten Ihre Haare mit beiden Händen aus dem Gesicht. Das Verhältnis der Breite der Stirn, der Wangen und des Kinns verraten Ihnen die Form Ihres Gesichts.
Um dann nur noch die passende Brillenform zu finden, hilft eine einfache Faustregel: Wählen Sie immer die Brillenform, die gegenteilig zu Ihrer Gesichtsform ist. Wir zeigen Ihnen, wie Sie das herausfinden und welche Brille besonders gut zu Ihnen passt.  

Ovales Gesicht


Ein ovales Gesicht hat etwas breitere Wangenknochen als die Stirn und Kinnlinie. So gut wie jede Brillenform steht einem ovalen Gesicht. - Nur auf ganz runde Formen sollten Sie verzichten.

Rundes Gesicht


Ein rundes Gesicht hat volle Wangen, die etwas breiter als Stirn und Kinnlinie sind. Meist ist das Kinn nicht besonders markant. Haben Sie ein rundes Gesicht, sollten sie insbesondere runde Brillengläser meiden. Besser stehen Ihnen eckige Brillenformen. Brillen mit Halbrand betonen Ihre Augenpartie und lassen Ihr Gesicht gestreckter aussehen.

Eckiges Gesicht


Wangen, Stirn und Kinn sind bei einem eckigen Gesicht etwa gleich breit. Bei der Wahl Ihrer Brille verzichten Sie besser auf eckige Formen. Außer Sie wünschen ein markantes, strenges Aussehen. Ovale und runde Brillenformen harmonieren mit einem eckigen Gesicht und lassen es weicher aussehen.

Trapezförmiges Gesicht


Die Stirn ist bei einem trapezförmigen Gesicht schmaler als die Kinnlinie und der Kieferknochen. Besonders gut sehen Brillen aus, deren Form sich nach oben verbreitert, denn sie betonen den oberen Bereich des Gesichts. Auch schmale, rechteckige Brillen oder auffällige, breite Bügel haben diese Wirkung.

Herzförmiges Gesicht


Ein herzförmiges Gesicht hat eine breitere Stirn und ein schmales Kinn. Breitere Wangenknochen bilden eine offene Augenpartie. Gut passen eckige Brillenformen, die nach oben hin breiter werden. Ebenso runde und ovale Brillen. Ausladende und auffällige Bügel sollten gemieden werden.


Ovales Gesicht

Brillenform für ein ovales Gesicht

Ihr Gesicht wird dann als ovales Gesicht bezeichnet, wenn Ihre Wangenknochen die breiteste Partie darstellen, sodass Kinnlinie und Ihre Stirn schmaler sind. Ein ovales Gesicht zu haben, ist für Brillenträgerinnen und Brillenträger ein wahrer Segen. Denn ihnen steht so gut wie jede Brillenform, ob panto-förmig, Cateye-fömig oder eine Aviator-Form. Hierbei können Sie sich ganz auf Ihren persönlichen Geschmack verlassen. Nur ganz runde Brillen und Sonnenbrillen sind für ovale Gesichter eher weniger passend. Sie brauchen noch etwas Inspiration? Schauen Sie sich doch mal an, welche Brillen die Top-Models Bella Hadid oder Kendall Jenner tragen. Diese sind die perfekten Beispiele für ovale Gesichtsformen.

Rundes Gesicht

Die passende Brille für ein rundes Gesicht

Ein rundes Gesicht ist durch volle Wangen, die etwas breiter als die Stirn und Kinnlinie sind, erkennbar. Das Kinn ist dabei nicht besonders markant und die Länge und Breite des Gesichts ist ca. gleichlang. Ganz nach dem Prinzip der Gegensätzlichkeit passen vor allem eckige Brillenformen zu runden Gesichtern. Auch Brillen mit Halbrand betonen die Augenpartie und lassen das Gesicht gestreckter aussehen. Bekannte Vertreterinnen von runden Gesichtern sind zum Beispiel Sängerin Selena Gomez oder Model Miranda Kerr.

Unser Tipp: Verzichten Sie bei einem runden Gesicht darauf, eine runde Brille zu tragen. Das würde Ihr gesamtes Gesicht nur noch runder erscheinen lassen.

Eckiges Gesicht

Eckiges Gesicht und runde Brille: Das passt!

Bei einem eckigen Gesicht sind die Wangen, Stirn und Kinn in etwa gleich breit. Markant ist vor allem die ausgeprägte Kinn- oder Kiefer-Partie, die eckig ist. Die Seiten des Gesichts verlaufen fast gerade von der Stirn bis nach unten zum Kiefer. Greifen Sie mit einer eckigen Gesichtsform am besten zu kontrastreichen, runden, ovalen oder panto-förmigen Brillenformen. So erscheint Ihr Gesicht insgesamt weicher und runder. Wünschen Sie sich jedoch ein markantes und strenges Aussehen, dann sollten Sie bei der Wahl Ihrer Korrektionsfassung auf eckige Formen achten. Inspiration können Sie sich bei Ihrer Brillenwahl für eckige Gesichtsformen über Fotos von Angelina Jolie oder Keira Knightley holen. Sie sind die wohl bekanntesten Stars und Sternchen mit eckigen Gesichtsformen.

Trapezförmiges Gesicht

Diese Brillen passen zu trapezförmigen Gesichtern

Trapezförmige Gesichter zählen zu den markantesten und wahrscheinlich auch auffälligsten Gesichtsformen, die eher selten sind. Die Faustregel bei einem trapezförmigen Gesicht lautet U-B-O-S, das für unten breit und oben schmal steht und nicht zu verwechseln ist mit einem rechteckigen Gesicht. Der schmalste Bereich des Gesichts ist meist rundum die Schläfen. Zu trapezförmigen Gesichtern passen besonders Brillen und Sonnenbrillen, deren Form sich nach oben verbreitert, denn sie betonen den oberen Bereich des Gesichts. Auch schmale, rechteckige Brillen oder auffällige, breite Bügel haben diese Wirkung. Ebenfalls passen bei trapezförmigen Gesichtern auch Brillen in Pilotenformen.

Herzförmiges Gesicht

Brillen für herzförmige Gesichter

Menschen mit einem herzförmigen, oder auch diamanten förmigen Gesicht genannt, haben eine breitere Stirn und ein schmales vorwiegend spitz zulaufendes Kinn -breitere Wangenknochen bilden eine offene Augenpartie. Zu herzförmigen Gesichtsformen passen eckige Brillenmodelle, die nach oben hin breiter werden, besonders gut. Aber auch runde oder ovale Brillenformen passen sehr gut zu ovalen Gesichtern. Meiden Sie jedoch breite und auffällige Bügel. Vielleicht kennen Sie die Schauspielerinnen Reese Witherspoon und Katherine Heigel. Diese Promis haben ebenfalls herzförmige Gesichter und tragen immer wieder Brillenmodelle, die optimal zu ihrem Gesicht passen.

Sie sind sich nicht sicher, welche Brille zu Ihnen passt? Dann bestellen Sie ganz bequem mehrere Modelle als Ansichtsbestellung kostenlos zu sich nach Hause und entscheiden sich innerhalb von 14 Tagen in Ruhe für ein oder mehrere Modelle.